In Memoriam
Hans-Eberhard Hess (1948 – 2021)

Wir trauern um unseren Verleger und Chefredakteur Hans-Eberhard Hess. Er verstarb am 14. Mai 2021 im Alter von 72 Jahren.

Hans-Eberhard-Hess-Photo-International

Der gebürtige Coburger entdeckte schon früh seine Leidenschaft für die Fotografie und für den Journalismus. Nach einer absolvierten Fotografenlehre startete er als Bildreporter für das Coburger Tageblatt. Wissbegierig wechselte er schon kurze Zeit später nach München, um an der ehemaligen Bayerischen Staatslehranstalt für Photographie die Meisterprüfung abzulegen.

Seine weiteren beruflichen Stationen führten ihn zu Zeitschriften wie „Color Foto“ (damals Laterna Magica/Callwey) und „foto magazin“ (damals Ringier Verlag). 1986 folgte ein Verlagswechsel, der seine Zukunft bestimmen sollte: Als Redaktionsleiter des Magazins „Photo Technik International“, damals als Kundenzeitschrift des Kameraherstellers Linhof in Deutsch und Englisch herausgegeben, überführte er den Titel mit einem erweiterten redaktionellen Spektrum in eine unabhängige Fachzeitschrift im deutschsprachigen Raum.

Anfang 2000, mit der Verlagerung der Redaktion nach Hamburg im Jahr Top Special Verlag, verabschiedete sich Hans-Eberhard Hess von „Photo Technik International“. Als der Titel 2006 zum Verkauf stand, übernahm er ihn als Verleger und Herausgeber. Hans-Eberhard Hess verlieh dem Magazin den kürzeren Namen „PHOTO International“ und ein neues ansprechendes Layout. Sein offener Blick auf alle Facetten der Fotokunst, sein profundes Fachwissen und sein sicheres Gespür für Qualität und Relevanz in Kunst und Technik prägten den Titel und positionierten ihn erfolgreich im Markt.

Auch außerhalb des Verlages war seine Expertise national und international geschätzt. Zum Beispiel in seiner Funktion als berufenes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie, Mitinitiator des Europäischen Architekturfotografie-Preises, Gründer und Vorsitzender der Jury des Wettbewerbes „Pressefoto Bayern“, sowie als aufmerksamer Beobachter und Kommentator und Mitglied in diversen Jurys. Mit seiner ruhigen besonnenen Art zu diskutieren und zu philosophieren, seinem feinen Sinn für Humor und als unterhaltsamer Erzähler von Anekdoten und Geschichten, wird Hans-Eberhard Hess vielen Wegbegleitern in bester Erinnerung bleiben.

Am 14. Mai 2021 ist er nach kurzer schwerer Krankheit – überraschend für alle – in München verstorben.

Sie können diese Informationen und das Foto gerne für Ihre Pressemeldung verwenden.

Download-Link zum Foto

Einen sehr persönlichen Nachruf hat der langjährige Freund und Kollege Hans-Michael Koetzle auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Photographie veröffentlicht:

dgph.de/aktuelles/nachruf-fuer-hans-eberhard-hess